Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Einschreibung Sprachkursstudierende/r

Sie möchten die Immatrikulation zu einem studienvorbereitenden Deutschkurs beantragen und besuchen einen studienvorbereitenden Deutschkurs dieser Anbieter?

 

Bitte informieren Sie sich auf der folgenden Internetseite über das Verfahren:

http://www.uni-assist.de/

Die Antragsstellung für einen "studienvorbereitenden Deutschkurs - HZB-Prüfung - 50" ist ab Anfang September ganzjährig möglich. Bitte wählen Sie das kommende Sommersemester 2018 aus. Die Immatrikulation erfolgt jedoch im Wintersemester 2017/18.

Bitte beachten Sie, dass zum Zeitpunkt der Immatrikulation ein studienvorbereitender Deutschkurs im Semester absolviert werden muss.

Nach Feststellung einer Hochschulzugangsberechtigung durch uni-assist e.V. erhalten Sie von der Technischen Universität Dortmund entsprechende Informationen zur Immatrikulation per E-Mail zugeschickt.

Alle wichtigen Fragen zum Bewerbungsverfahren über uni-assist werden Ihnen unter dem folgenden Link beantwortet: https://www.uni-assist.de/faq-de.html.
Die Sprechzeiten und das Kontaktformular von uni-assist finden Sie hier: http://www.uni-assist.de/kontakt.html.

Bitte beachten Sie die Bearbeitungszeiten von uni-assist: http://www.uni-assist.de/aktuelles.html.

Zur Überprüfung Ihrer Hochschulzugangsberechtigung werden folgende Dokumente benötigt:

Für alle Antragssteller/-innen:

  • Schulabschluss (Sekundarschulabschluss) in der Landessprache und Übersetzung (Deutsch oder Englisch)

zusätzlich (wenn vorhanden oder gefordert):

  • Fächer- und Notenübersichten über das bisherige Studium in der Landessprache + Übersetzung (Deutsch oder Englisch) inklusive Erläuterungen zum Notenschema der besuchten Universität
  • Studienabschluss in der Landessprache + Übersetzung (Deutsch oder Englisch)
  • Hochschulaufnahmeprüfung in der Landessprache und Übersetzung (Deutsch oder Englisch)

  • aktuellen Sprachnachweis oder Teilnahmebescheinigung eines Deutschkurses

  • Zeugnis über die Feststellungsprüfung des Studienkollegs

zusätzlich für Studierende aus China, der Mongolei und Vietnam:

  • für Bewerber/-innen aus China: Zertifikat der Akademischen Prüfstelle (APS) der Deutschen Botschaft in Peking

  • für Bewerber/-innen aus der Mongolei: Zertifikat der Akademischen Prüfstelle (APS) der Deutschen Botschaft in Ulan Bator

  • für Bewerber/-innen aus Vietnam: Zertifikat der Akademischen Prüfstelle  (APS) der Deutschen Botschaft in Hanoi

Bitte beachten Sie:

Es werden ausschließlich APS-Zertifikate akzeptiert. APS-Bescheinigungen sind nicht ausreichend. Gruppen-APS werden nur akzeptiert, wenn sie für die Technische Universität Dortmund ausgestellt wurden. Sollten Sie an einem Gruppen-APS-Verfahren für den Zugang zu einem Studienkolleg teilgenommen haben, reichen Sie den entsprechenden Nachweis bitte bei der Bewerbung ein.

ACHTUNG:
Die Übersetzungen müssen von einem beeidigten/ermächtigten Übersetzer in Deutschland angefertigt worden sein!



Nebeninhalt

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren möchten, nutzen Sier hierfür bitte unser Kontaktformular.