Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Visum

Vor der Einreise

Studierende aus Nicht-EU/EWR-Staaten (Drittstaaten)

Beachten Sie, dass Sie möglicherweise ein Visum für Deutschland benötigen, auch wenn Sie eine Aufenthaltsbewilligung eines anderen EU-Landes haben.

Bitte informieren Sie sich so früh wie möglich bei der Deutschen Botschaft in Ihrer Heimat über die Einreisebedingungen und darüber, welche Dokumente Sie benötigen, um ein Visum zu beantragen. Bitte reichen Sie den Antrag auf ein Visum oder eine Aufenthaltsbewilligung noch in Ihrem Heimatland ein.

ACHTUNG: Die Bearbeitung von Visumsanträgen kann mehrere Wochen bis Monate in Anspruch nehmen. Bitte reichen Sie diese daher so früh wie möglich ein.

WIe beantragen SIe ihr Visum?

Hier finden Sie wichtige Hinweise und Informationen zur Beantragung Ihres Visums.

Welche Unterlagen sind erforderlich für die Beantragung des Visums?

  • gültiger Reisepass, Passfotos
  • eine in Deutschland anerkannte Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis oder entsprechendes Äquivalent)
  • Nachweis über Ihre bisherigen Studienleistungen
  • Finanzierungsnachweis
  • Zulassungsbescheid der TU Dortmund

 

ACHTUNG: Reisen Sie auf keinen Fall mit einem „Besuchs- oder Touristenvisum“ (Schengen-Visum) nach Deutschland ein. Es kann nicht verlängert werden und erlaubt nur einen höchstens dreimonatigen Besuchsaufenthalt. 

Nach der Ankunft

Anmeldung bei der Ausländerbehörde

Alle Personen, die sich in Deutschland aufhalten, müssen innerhalb von drei Tagen nach Ankunft in Deutschland in der Ausländerbehörde in ihren Wohnsitz anmelden.
Für einen Meldevorgang (z.B. einer Anmeldung) kann auch eine Online-Terminreservierung vorgenommen werden um lange Wartezeiten zu vermeiden. 

Welche Unterlagen sind erforderlich für die Anmeldung bei der Ausländerbehörde?

Hier finden Sie alle erforderlichen Unterlagen zur Anmeldung nach ihrer Ankunft.

Wichtig

Wann müssen Sie die Ausländerbehörde über Änderungen während Ihres Aufenthalts informieren?

Wenn Sie in das Auslandssemester reisen oder einen Urlaubssemester beantragen.

Wenn Sie eine Free-Lance Beschäftigung aufnehmen.

Wenn Sie Ihr Fachstudium oder Hochschule wechseln.

Wenn Sie Ihr Nationalen Pass verlieren.

Wenn Sie die Verlängerung Ihres Visums verpasst haben.



 

 



Nebeninhalt

Weitere Informationen:

www.study-in.de

www.daad.de

www.auswaertiges-amt.de