Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Karrierestart

7. Internationale Karrieremesse am 27. Juni 2017

Weitere Informationen finden Sie in Kürze auf dieser Seite.


Absolventen/-innen werden Fachkräfte uk-flagge

 

 

Sie wollen nach Ihrem Studium an der TU Dortmund gern in Deutschland bleiben? Auf diesen Seiten finden Sie nützliche Tipps zum Leben und Arbeiten in Deutschland.

Außerdem finden Sie Informationen zu unseren Karriereveranstaltungen, von denen wir viele mit Partnern wie der IHK zu Dortmund, der Wirtschaftsförderung Dortmund oder der Ausländerbehörde Dortmund anbieten! Hier geht´s zur Internationalen Karrieremesse, zum Thementag Berufseinstieg, zum Forum für internationale Studierende, zum Workshop "Der perfekte Businessauftritt" und zur Bewerbungsberatung.

 

Viele internationale Studenten ziehen es in Betracht, für eine bestimmte Zeit in Deutschland zu arbeiten, um wertvolle Erfahrungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu sammeln und einen Einblick in die deutsche Kultur zu erhalten. In Deutschland werden qualifizierte Fachkräfte gesucht und gebraucht, und die Bundesregierung fördert die Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte.

Dabei haben Studierende aus den alten Mitgliedsstaaten im Allgemeinen einen freien Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt. Wenn Sie Ihr Studium erfolgreich beendet haben, habe Sie als Absolvent/-in aus den neuen EU-Mitgliedsstaaten oder aus anderen Ländern die Möglichkeit, Ihre Aufenthaltserlaubnis noch einmal um 18 Monate zu verlängern. In dieser Zeit können Sie einen Arbeitsplatz finden, der Ihrer Ausbildung angemessen ist. Denken Sie daran, dass Sie auch für die Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis zum Zweck der Arbeitsplatzsuche nachweisen müssen, dass Ihr Lebensunterhalt gesichert ist. Absolventen/-innen auf Arbeitssuche dürfen neben der Arbeitssuche jobben.

Nutzen Sie die Tatsache, dass Sie aus einem anderen Land zum Studieren nach Deutschland gekommen sind! Ihr Auslandstudium in Deutschland zeigt, dass Sie engagiert und unabhängig sind und ein gewisses Maß an kulturellem Verständnis mitbringen.

                                      bild_studigruppe_kl               

 karrieremesse_pfeil_hl

Mehr Informationen zur „Blue Card“ finden Sie hier.   

 karrieremesse_pfeil_hl

Bei der Veranstaltung "Thementag Berufseinstieg" können Sie sich zu allen Fragen rund um das Thema informieren.

karrieremesse_pfeil_hl

Die Webseite Make it in Germany liefert ebenfalls wertvolle Tipps für Ihre Bewerbung

 

4 auf jobsucheFangen Sie frühzeitig mit der Jobsuche an, also in der Regel 6 Monate vor dem Studienabschluss (die 18 Monate, die Sie für die Jobsuche zur Verfügung haben, beginnen, sobald das letzte Prüfungsergebnis schriftlich vorliegt) . Bedenken Sie, dass einige Karrieremessen oder Informationsveranstaltungen nur einmal im Jahr stattfinden – informieren Sie sich also rechtzeitig, um keine Anmeldefristen zu verpassen. Grundsätzlich ist es nicht ungewöhnlich, dass der Bewerbungsprozess bis zu 6 Monate dauert und mehr als 60 Bewerbungen fordert (dies ist natürlich individuell sehr unterschiedlich). Machen Sie sich klar, wo Ihre individuellen Stärken, Ihre Interessen und Fähigkeiten liegen und schauen Sie bei der Suche nach geeigneten Stellenausschreibungen auch mal über den Tellerrand - häufig werden nicht (nur) Absolventen/-innen mit bestimmten Abschlüssen, sondern vielmehr mit den richtigen Kompetenzen gesucht.

karrieremesse_im gespräch_3

Auch an der TU Dortmund finden regelmäßig Veranstaltungen statt, die Sie beim Übergang von der Universität zum Arbeitsmarkt unterstützen sollen. Dies sind z.B. Karrieremessen: Dies sind öffentliche Veranstaltungen, die Ihnen die Gelegenheit bieten, verschiedene Unternehmen kennenzulernen, nach Praktikumsmöglichkeiten zu fragen und gegebenenfalls Ihre Bewerbung einzureichen. Daher ist es wichtig, sich vorher gut vorzubereiten, den Lebenslauf bzw. die Kurzbewerbung griffbereit zu haben und offen auf die Unternehmensvertreter zuzugehen.

karrieremesse_pfeil_hl

Speziell für internationale Studierende finden einmal jährlich die Internationale Karrieremesse an der TU Dortmund statt.    

karrieremesse_pfeil_hl

Die REALITY ist die Jobmesse der Informatikbranche der Fakultät Informatik.    

karrieremesse_pfeil_hl

Die Konaktiva ist die studentische Unternehmenskontaktmesse an der TU Dortmund    

karrieremesse_pfeil_hl

Das Autonome AusländerInnenReferat der TU Dortmund bietet Karriereseminare in englischer Sprache an.    

karrieremesse_pfeil_hl

Viele hilfreiche Tipps zur Arbeitssuche finden Sie auf Make it in Germany.    

karrieremesse_pfeil_hl

Schauen Sie sich auch an, welche Erfahrungen andere Absolventen/-innen bei der Internationalen Karrieremesse gemacht haben.    
       

 

 

4 bewerbungen und vorstellungsgesprächeUm sich erfolgreich auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu bewerben, sollten Sie mit den „Do´s and Don´ts“ bei Bewerbungen befassen. Dabei hilft aktuelle Literatur zum Thema Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen, oder lassen Sie sich professionell beraten. Informieren Sie sich über das Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben möchten. Schicken Sie keine Standardbewerbungen an verschiedene Unternehmen, sondern schneiden Sie jede Bewerbung individuell auf den jeweiligen Arbeitgeber zu. Außerdem sollten Sie sich vorher damit auseinandersetzen, welche Unterlagen Sie einreichen müssen, und welche Standards und Regeln Sie einhalten sollten.

 

Bedenken Sie auch, dass deutsche Sprachkenntnisse der Schlüssel zum Erfolg Ihrer Bewerbung sind! Viele Arbeitgeber/-innen in Deutschland setzen gute Kenntnisse in der deutschen Sprache voraus. Arbeiten Sie während Ihres Studiums nicht nur an Ihren Fachkenntnissen, sondern verbessern Sie auch kontinuierlich Ihre Sprachkenntnisse; z.B. durch Sprachkurse, oder indem Sie bei Clubs und Vereinen auf dem Campus mitmachen.

 

Falls Sie sich dafür interessieren, selbst unter die Gründer/-innen zu gehen und sich Ihr eigenes Unternehmen aufzubauen, können Sie auch vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten nutzen, z.B. über Förderprogramme.

Workshop Berufsperspektiven

karrieremesse_pfeil_hl

Das Hochschulteam der Agentur für Arbeit berät sie in sämtlichen Fragen rund um den Jobeinstieg.  
   

karrieremesse_pfeil_hl

An der TU Dortmund wird eine Bewerbungsberatung für englische und deutsche Praktikumsbewerbungen angeboten.  

karrieremesse_pfeil_hl

 

Bei Europass bekommen Sie Tipps für die Gestaltung Ihres Lebenslaufs.

 

 

karrieremesse_pfeil_hl

Beim Jobportal der TU Dortmund, dem Stellenwerk, finden Sie verschiedene Jobangebote für Studierende und Absolventen/-innen.  

karrieremesse_pfeil_hl

Beim Alumniportal Deutschland können Sie aktuelle Ausschreibungen für internationale Absolventen/-innen finden.  
  Auf der Webseite des DAAD finden Sie ebenfalls nützliche Tipps und Links.  

karrieremesse_pfeil_hl

Informieren Sie sich über Sprachkurse auf der Webseite des Zentrums für Hochschulbildung - Bereich Fremdsprachen  

karrieremesse_pfeil_hl

Übersichten über die verschiedene Möglichkeiten, sich international an der TU Dortmund zu engagieren, finden Sie hier und hier.  

karrieremesse_pfeil_hl

EXIST ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für technologieorientierte und wissensbasierte Unternehmensgründungen.  

karrieremesse_pfeil_hl

tu>startup unterstützt Studierende, Absolventinnen und Absolventen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie weitere Hochschulangehörige der TU Dortmund auf dem Weg in die Selbständigkeit.  
     
     

 

 

4 unternehmenskulturMachen Sie sich bewusst, dass die Unternehmenskultur in Deutschland sich von der in Ihrem Heimatland unterscheiden kann. Regeln und Erwartungen der vorherrschenden Unternehmenskultur in Deutschland können ganz anders sein als jene, die Sie aus Ihrem Heimatland kennen bzw. gewohnt sind. Es ist für die Jobsuche wichtig, sich bewusst zu machen, dass es kulturspezifische Unterschiede gibt, und sich dafür zu sensibilisieren. Zum Beispiel: „Wie organisieren sich die Arbeitskräfte in einem Unternehmen?“, „Welche Hierarchieformen gibt es überwiegend (flach oder steil)?“, „Wie kommunizieren wir innerhalb des Unternehmens?“ und damit einhergehend „Welche Werte und Vorstellungen werden geschätzt oder abgelehnt?“ Anwendbares Wissen und anwendbare Fähigkeiten werden von Arbeitgebern als positive Eigenschaft bewertet. Neben guten Noten ist es auch wichtig zu zeigen, dass man Erfahrungen im jeweiligen Arbeitsfeld gesammelt hat. Bereichernde Erfahrungen können durch Praktika, studentische Hilfskraftstellen sowie bei unternehmensbezogenen Masterprojekten gesammelt werden.                                      

            

Im_Gespräch_12

karrieremesse_pfeil_hl

Das Referat Internationales bietet auch Interkulturelle Trainings (allgemein, nicht karrierespezifisch) an.  
     

 

4 in kontakt bleibenAuch nach Ihrem Studium an der TU Dortmund möchten wir weiterhin mit Ihnen in Kontakt bleiben. Besuchen Sie doch mal die Seiten von Alumni International und werden Sie Teil unseren internationalen Netzwerks! Dieses Netzwerk richtet sich sowohl an ehemalige Studierende der TU Dortmund als auch an internationale Wissenschaftler/-innen, die an der TU Dortmund forschen.

 

Die Gesellschaft der Freunde der TU Dortmund verfügt ebenfalls über ein weitreichendes Netzwerk und schafft Kontakte zwischen Universität und den wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Umfeld.

wordle_klein  
 karrieremesse_pfeil_hl Möchten Sie immer über aktuelle Veranstaltungen, Ausschreibungen etc. informiert sein? Dann melden Sie sich für unser monatliches Info-Mailing an!