Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Angebote für Flüchtlinge


Sprachförderung für Geflüchtete an der TU Dortmund

Seit Januar 2017 fördert die Technische Universität Dortmund studienvorbereitende Deutschkurse kooperierender Sprachschulen im Rahmen des Förderprogrammes "NRWege ins Studium". Das Förderprogramm wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen.

Die Online Bewerbung ist aktuell nicht verfügbar.

Alle Bewerber*innen werden nach dem Auswahlverfahren per E-Mail kontaktiert.

Aufgrund der großen Nachfrage, gibt es momentan leider keine Platzgarantie in den studienvorbereitenden Deutschkursen der Sprachförderung!

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte per .

 


Öffentliche Veranstaltungen für Flüchtlinge

Die Technische Universität Dortmund bietet eine Reihe von öffentlichen Veranstaltungen in der Stadt und auf dem Campus, zu denen wir Sie herzlich einladen! Entdecken Sie interessante Themen, verbessern Sie Ihre Deutschkenntnisse, entdecken Sie neue Orte und lernen Sie neue Menschen in Dortmund kennen. Sie finden eine Übersicht über die öffentlichen Veranstaltungen hier.

 


Bescheinigungen für uni-assist

Geflüchtete haben bei der Bewerbung um einen Studienplatz die Möglichkeit einen Antrag auf Kostenbefreiung bei uni-assist zu stellen.

Die Clearingstelle für Geflüchtete stellt ab dem Sommersemester 2017 Hochschul-Bescheinigungen für die Antragsstellung bei uni-assist aus.

Bitte kommen Sie bei Fragen und zur Beantragung der Kostenbefreiung in die "uni-assist - Sprechstunde" (mittwochs 14:00 - 16:00 Uhr, Raum 214a).

Sie müssen keine Wartemarke ziehen.

Wir bitten Sie folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur und ggf. Studiennachweis)
  • Ausweis

 

Hinweis: Falls Sie bereits eine Bescheinigung haben, ist diese bis 2019 gültig.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an das Portal für Kostenbefreiung von uni-assist (+493066644345).               

                                  


Angebote der Fakultät für Informatik

Die Fakultät für Informatik spricht gezielt Flüchtlinge an, die in ihrer Heimat bereits ein Fachstudium begonnen haben. Sie bietet ein spezielles Studienprogramm mit englischsprachigen Veranstaltungen und besonderem Betreuungsprogramm. Weitere Informationen zu den Angeboten der Fakultät für Informatik finden Sie hier.

 


TU@Adam’s Corner

Die ganze Stadt wird benötigt, um jungen Menschen die besten Zukunftschancen zu eröffnen – so lässt sich das bekannte  afrikanische Sprichwort „It takes a village to raise a child” weiterdenken: Die ganze Stadt wird benötigt, um zugewanderten Menschen eine neue Heimat zu bieten und die allgemeinen Anstrengungen um Bildungsgerechtigkeit und Teilhabechancen auch den jungen Menschen zu öffnen, die neu nach Dortmund kommen. Das Spektrum reicht vom privaten Ehrenamt bis zum strukturellen Engagement der Institutionen. Auf vielfältige Weise beteiligen sich Professor/innen, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Studierende  und Mitarbeiter/innen der Verwaltung der Technischen Universität Dortmund – der größten Hochschule in der Stadt Dortmund – an dieser Willkommenskultur und an dem langen Weg der Integration. Ein besonderer Baustein ist das Projekt „TU@Adam’s Corner“. Beginnend mit dem Schulhalbjahr im Februar 2016 teilen Wissenschaftler/ innen der TU Dortmund ihr Wissen mit Berufskollegiaten im Lern- und Begegnungszentrum Adam’s Corner. Das aktuelle Programm finden Sie hier.

 



Nebeninhalt

uk-flagge

To English Version

 


 Kontakt:

Clearingstelle für Geflüchtete

Lea Thomas

(+49)231 755-5332

Offene Sprechstunde:

Mittwoch 12:30 - 15:00 Uhr

Termine nach Absprache:

 


Die Online-Bewerbung ist aktuell nicht verfügbar.

 


Informationen des DAAD:

Logo-Informationen-für-Fluechtlinge-DE

DAAD Logo Steckbrief Welcome Project hier!

Die Linksammlung des "World University Service" (WUS) finden Sie hier.

Informationen für studieninteressierte Flüchtlinge von EURAXESS Deutschland

WELCOME Stipendium für Asylbewerber-innen hier

 


Logo_Weltoffene_Hochschulen_gegen_Fremdenfeindlichkeit

Die Flüchtlings App!

App Flüchtling Web Klein