Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Sprach- & Kompetenzerwerb

Um an der TU Dortmund studieren zu können, benötigen Sie sehr gute Deutschkenntnisse. Die Unterrichtssprache an der Technischen Universität Dortmund ist Deutsch. Die Deutschkenntnisse sind mit einer bestandenen Deutschprüfung nachzuweisen.

Von dieser Regel ausgenommen sind die englischsprachigen Studiengänge, für diese benötigen Sie einen entsprechenden Englischnachweis.

Auf der Website des Zulassungsbereichs des Referats Internationales finden Sie unter „Vor der Bewerbung: Sprachvoraussetzungen“ alle notwendigen Informationen zu den Sprachvoraussetzungen für ein Studium an der TU Dortmund.


Sprachförderung "NRWege ins Studium"

Seit Januar 2017 fördert die Technische Universität Dortmund studienvorbereitende Deutschkurse im Rahmen des Förderprogrammes "NRWege ins Studium". Das Förderprogramm für Geflüchtete wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen.

Die studienvorbereitenden Deutschkurse finden an kooperierenden Sprachschulen im Dortmunder Stadtgebiet statt. Zusätzlich gibt es ein verpflichtendes Rahmenprogramm, welches von der Clearingstelle für Geflüchtete angeboten wird, um die erlernten Sprachkenntnisse zu vertiefen und die Integration an der Universität zu fördern. Das Förderprogramm läuft bis Dezember 2019.

Als Ergänzung zu den studienvorbereitenden Deutschkursen bietet das Zentrum für HochschulBildung – Bereich Fremdsprachen teilnehmenden Geflüchteten eine Welcome-Veranstaltung an, die sich an Teilnehmende der C1-Kurse richtet.

Die Bewerbung für einen Platz in der Sprachförderung läuft ausschließlich über ein Online-Formular. 

Bitte beachten Sie unsere Bewerbungszeiträume für das Jahr 2019:

15. bis 31. Januar 2019

01. bis 15. April 2019

15. bis 30. Juni 2019

15. bis 31. August 2019

 


Nebeninhalt

uk-flagge To English Version

 


Kontakt

Laura Heckermann-Diallo

Clearingstelle für Geflüchtete