Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Sommerprogramme an ausländischen Hochschulen

kofferFür Studierende, die internationale Erfahrung suchen, aber kein volles Semester oder Jahr im Ausland verbringen können, gibt es die Möglichkeit, ein Sommerprogramm im Ausland zu besuchen. Diese Programme laufen zwischen 3 und 8 Wochen und bieten interessante Kurse an, die Einblicke in die Kultur und Sprache des Gastlandes oder auch in spezielle Fachgebiete wie Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Journalistik, Architektur, usw. gewähren können.

Bewerbung

Die Bewerbungsfristen und -formalitäten sind von den veranstaltenden Hochschulen abhängig und können daher stark variieren. Erhalten wir in den Wintermonaten Ausschreibungen mit Stipendienmöglichkeiten für TU Studierende werden diese hier veröffentlicht.

Nach der Zusage

Wenn Sie bereits einen Platz in einem Sommerprogramm haben, sind Sie grundsätzlich nicht verpflichtet, die TU über Ihre Teilnahme zu informieren. Dennoch ist es durchaus ratsam, sich in unserer Datenbank erfassen zu lassen. Sollten uns beispielsweise vor Ihrer Abreise relevante Informationen zu Ihrem Zielland erreichen, können wir Sie so stets auf dem neusten Stand halten.

Finanzierung

Die Kosten für Sommerprogramme müssen Sie normalerweise selbst tragen. Neben den etwaigen Stipendienmöglichkeiten der veranstaltenden Hochschulen gibt es unseres Wissens keine externen Fördermöglichkeiten.

 


Aktuelle Ausschreibungen

  • Zurzeit sind hier keine Informationen vorhanden.

 


Abgelaufene Fristen

closedDa viele der Programme wiederkehrend sind, lassen wir auch Ausschreibungen mit bereits abgelaufenen Fristen für Sie online, damit Sie sich ggf. für eine zukünftige Bewerbung schon einmal einen groben Überblick über das Bewerbungsprozedere verschaffen können:


Nebeninhalt

Kontakt

Laura Hope
Tel.: 0231 755-4728

 

DAAD Broschüre
Kürzere Aufenthalte im Ausland

Kürzere-Aufenthalte-im-Ausland_Cover-212x300

 

ACHTUNG

Bitte beachten Sie, dass Unterlagen für Bewerbungen, die über das Referat Internationales laufen, nicht zwangsläufig bei Frau Hope persönlich abgeben werden müssen. Folgende Möglichkeiten zur Abgabe stehen Ihnen außerdem zur Verfügung:

  • beim Infopoint-Team des Referat Internationales
  • über den Briefkasten vor dem Infopoint in der 2. Etage des Gebäudes
  • bei der Leitwarte der TU (hier ist eine Abgabe rund um die Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen möglich)

 

Bitte achten Sie auch immer auf eventuelle Änderungen bei den Sprechzeiten. Diese finden Sie unter Aktuelles.