Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Maren an der Nebraska Wesleyan University

 

     maren

Maren

Studiengang: Lehramt für Musik und Deutsch

Gastuniversität: Nebraska Wesleyan University

Austauschprogramm: ISEP-Austausch

Lake Lure 2
USA

15.01.2020: Welcome and Goodbye


Nach über einem Jahr Vorbereitung mit Anträgen, Schriftkram und unzähligen Emails wurde es im Dezember langsam ernst. Die Aufregung hielt sich bei mir aber sehr in Grenzen. Ich war viel zu sehr mit meiner Packliste beschäftigt und wie ich alle meine Lieblingspullis und noch ein extra Paar Schuhe in meinen Koffer kriegen könnte. Ich habe mir in den Weihnachtsferien oft diese magische Handtasche von Hermine gewünscht… Meine letzte Woche in Deutschland verging dann wie im Flug. Neben Uniseminaren und den letzten Studienleistungen hatte ich jeden Tag drei Verabredungen, um sich noch ein letztes Mal zu sehen, um sich dann wiederum per Zufall noch mindestens einmal über den Weg zu laufen. Vielleicht wisst ihr was ich meine… Außerdem war mein Koffer immer noch nicht fertig. Hier mein erster Tipp: Bereitet euch gut vor, plant was ihr braucht und besorgt die Sachen rechtzeitig. Das ist natürlich abhängig von eurem Ziel, aber so wird sich auch eure Aufregung in Grenzen halten und ihr könnt einen klaren Kopf behalten. Und macht nicht alles auf den letzten Drücker, denn wir wissen alle, dass „mal eben schnell“ eine Lüge ist 😉
Ansonsten hatte ich schon seit Dezember immer wieder per Social Media Kontakt mit meinen I-Pals (ähnlich dem Buddy-Program) wodurch die Vorfreude noch größer wurde.

Mein Reisetag ging zwar sehr früh los aber bis Chicago war es super entspannt. Die ersten Worte, die ich von einem Amerikaner gehört habe, waren dann „Many flights are cancelled“. Wie hätte es anders sein können, war natürlich mein Flug betroffen. Aber das Flughafenpersonal war super nett und hilfsbereit. Ich bin auf die Warteliste gesetzt worden und dann blieb mir nichts anderes übrig als zu warten. Bis zur letzten Minute wusste ich nicht, ob ich mitfliegen konnte. Aber auch dann hätte es eine Lösung gegeben. Deshalb keep cool, auch wenn es manchmal schwerfällt. Glücklicherweise habe ich dann den letzten Platz in einer super winzigen Maschine bekommen. Ich wurde dann trotz meiner Verspätung sehr herzlich am Airport in Lincoln empfangen. Direkt am nächsten Tag gab es für alle neuen Internationals eine Orientation. Generell ist das Global Office sehr bemüht euch eine gute Zeit zu bereiten und alle Fragen zu klären. Fast alle Infos gab es aber auch schon vorher per Mail und generell kann man immer nochmal nachfragen. Am Sonntagabend hat sich dann auch der Campus wiederbelebt, denn alle sind aus ihren Ferien zurückgekommen. An der NWU gibt es auch einen Studiengang für Deutsch, sodass die Studis sich sehr gefreut haben mit mir etwas zu quatschen und es macht Spaß, weil man nicht so viel denken muss. Ansonsten sind alle sehr beeindruckt und interessiert und erzählen euch, dass sie auch schonmal in Deutschland waren (meistens haben sie keine Ahnung wo sie waren :D). Mein erster Kurs am Montag war zum Glück ein Sportkurs und wir mussten uns nur vorstellen, aber jetzt weiß ich wie Leute sich fühlen, die Prüfungsangst haben. Ich war noch NIE so nervös meinen Namen zusagen und wo ich herkomme, aber ich habe es geschafft und das zählt. Ansonsten fühlt es sich momentan noch wie eine Klassenfahrt an, weil es noch keinen Alltag gibt, aber diese Zeiten werden sich wohl mit den ersten Hausaufgaben ändern.

Bis bald
Maren

P.S: Auf den Fotos seht ihr ein bisschen was vom Campus der NWU. Momentan ist es kalt und es schneit ab und zu. Die Eichhörnchen sind supersüß…

image0

image1   image2


up

Die USA entdecken


Mein Auslandssemester in den USA wird viele Erfahrungen für mich bereithalten. Ich freue mich auf die Zeit, weil ich das Collegeleben in allen Facetten kennenlernen darf. Neben neuen Impulsen für mein Studium freue ich mich natürlich auf das Land und die Menschen, denn die kulturellen und persönlichen Erfahrungen sind die für mich die wertvollsten.


up


Nebeninhalt

Kontakt

Laura Hope
Tel.: 0231 755-4728

 

Links