Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Sprachnachweise

Viele potentielle Gasthochschulen und Praktikumsunternehmen verlangen zur Bewerbung einen Nachweis über Ihre Sprachkenntnisse.

 


DAAD-Sprachzeugnis

Mit dem neuen Sprachnachweis für Bewerberinnen und Bewerber aus Deutschland für ein DAAD-Stipendium im Ausland, können sie sich auf Programme bewerben, die vom DAAD gefördert werden.

Allerdings akzeptieren auch viele australische, neuseeländische und kanadische Hochschulen das DAAD-Sprachzeugnis für eine Zulassung zum "Study Abroad".

 

Die Prüfung für das Sprachzeugnis erfolgt in der Regel nach Terminvereinbarung über den Bereich Fremdsprachen des Zentrums für Hochschulbildung (zhb).

Eine Liste der vom DAAD anerkannten Befreiungen durch andere erbrachte Sprachtests finden Sie hier.


TOEFL (u.a. in Dortmund)

Auf Basis einer Kooperationsvereinbarung haben die Studierenden der Technische Universität Dortmund nun die Möglichkeit, den Test of English as a Foreign Language (TOEFL) in Dortmund abzulegen und sich weite Wege zu den übrigen Testzentren in Deutschland zu sparen.

 

Informationen über die nächsten Termine (2-3 Mal/Monat) und die Anmeldung für den Test finden Sie hier.

Informationen über kostenlose Webinare zur Anmeldung, dem Ablauf des Tests, sowie Tipps zum Vorbereitungsmaterial finden Sie hier.

Informationen zum Vorbereitungskurs und Probe-TOEFL von der IIK finden Sie hier.

 



Nebeninhalt

Achtung!

Bitte informieren Sie sich frühzeitig, welche Sprachnachweise gefordert bzw. akzeptiert werden. Sowohl die Anmeldung für den TOEFL-Test, als auch die Terminvergabe zur Prüfung im Bereich Fremdsprachen sind unter Umständen nicht kurzfristig möglich.

Je nach Sprache kann es sein - besonders in der vorlesungsfreien Zeit - dass Sie eventuell einige Wochen bis Monate auf einen Termin warten müssen!