Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Buddy Programm

Jedes Jahr kommen internationale Studierende für ein oder zwei Semester, für das International Summer Program (ISP) und Praktikantinnen/Praktikanten aus aller Welt an die TU Dortmund. Damit sich die Studierenden hier möglichst wohl fühlen, stellen wir (also das Referat Internationales) ihnen „TU Dortmund“- Paten sogenannte „Buddies“ zur Seite, die sie während ihres Aufenthalts in Dortmund, vor allem während der Anfangsphase, betreuen. Typische gemeinsame Aktivitäten sind zum Beispiel eine Campus- oder Stadtführung oder Hilfe beim Kauf eines deutschen Handys. Vor allem geht es aber darum, internationale Kontakte zu knüpfen, die interkulturelle Kompetenz zu schulen und gemeinsam Spaß zu haben.

Austauschstudierende (Südamerika, Asien, Afrika)

Das Referat Internationales betreut unterschiedliche Incomings: Studierende, die beispielsweise im Rahmen der hochschulweiten Studierendenaustauschabkommen für ein oder zwei Semester an die TU Dortmund kommen, werden zentral über das Referat Internationales betreut (z.B. die Organisation von Wohnraum, Einschreibung, Sprachkurs). Sie kommen von Partneruniversitäten außerhalb Europas und sind häufig zum ersten Mal in Deutschland. Die Studierenden, die aus den USA, Kanada oder Australien zu uns kommen, werden über das Dortmund Doubles Programm mit einer Dortmunder Studentin/einem Dortmunder Studenten zusammengebracht. Das ERASMUS Student Network (ESN Dortmund) hilft Studierenden bei Freizeitaktivitäten, die über das ERASMUS+ Programm nach Dortmund kommen. Für Studierende aus Südamerika, Asien und Afrika ist dieses Buddy Programm gedacht!

Praktikantinnen/Praktikanten

Die meisten internationalen Praktikantinnen und Praktikanten kommen in den Sommermonaten (Mai bis August) und bleiben für zwei bis sechs Monate in Dortmund. Diese Gruppe kann die meiste Unterstützung von Ihnen gebrauchen, da sie ihre Praktika oft außerhalb der Universität durchführen und daher keinem strukturiertem Austauschprogramm angehören.

International Summer Program (ISP)

Diese Gruppe verbringt die zweite Hälfte des Sommersemesters hier an der TU Dortmund (Ende Mai bis Ende Juli), um Vorlesungen zu folgen, einen Deutschkurs zu belegen und/oder einem Forschungsprojekt nachzugehen. Die Koordination läuft über das Referat Internationales in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Bio- und Chemieingenieurwesen sowie dem Institut für Amerikanistik. Hier können wir immer Unterstützung bei Ausflügen oder anderen Freizeitaktivitäten gebrauchen! Da hier die Dortmund Doubles helfen, leiten wir Ihre Anmeldung direkt an die Koordinatorin des Dortmund Doubles Programms weiter.

Wenn Sie Interesse an diesem Buddy Programm haben, füllen Sie dieses Anmeldeformular aus und senden Sie es an die angegebene E-Mailadresse.

Viel Spaß bei einer neuen spannenden internationalen Erfahrung!