Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Informationen für Unternehmen

karrieremesse_pfeil_hlIst Ihr Unternehmen international aktiv oder erschließen Sie sich gerade neue Märkte? Suchen Sie qualifizierten akademischen Nachwuchs, der fachlich gut ausgebildet ist und interkulturelle sowie Fremdsprachenkompetenzen mitbringt? Nutzen Sie die Chance am 08. November 2018 mit internationalen Studierenden ins Gespräch zu kommen!

Die jungen Persönlichkeiten kommen aus allen Kontinenten an unsere Universität und erhalten die Chance, im internationalen Kontext zu studieren, zu forschen oder Praktika in regionalen Unternehmen zu absolvieren. An der Technischen Universität Dortmund sind rund 3.700 Studierende aus dem Ausland eingeschrieben, davon überwiegend in den sog. MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Durch diesen wechselseitigen Austausch wird das globale Netzwerk des Standorts Dortmund gestärkt und ausgebaut.

In den vergangenen Jahren haben wir mit der Internationalen Karrieremesse bereits sehr erfreuliche Ergebnisse sowohl für die beteiligten Unternehmen als auch für die Studierenden erreicht. Die 8. Internationale Karrieremesse soll diese positiven Effekte weiter stärken und gleichzeitig das große Potenzial der Region noch besser nutzen. Die Messe wird durchgeführt von der Technischen Universität Dortmund (Referat Internationales) und der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund.

Fremdsprachenkenntnisse, internationale Studienerfahrung und interkulturelle Kompetenz dieser Studierendengruppe machen unsere Absolventinnen und Absolventen besonders für Ihr Auslandsgeschäft interessant. Der demographische Wandel wird spürbar, Fachkräfte fehlen in vielen Branchen bereits heute – investieren Sie jetzt in die Zukunft Ihres Unternehmens!

 

Welches Programm ist geplant?

Die Karrieremesse zielt darauf ab, ausländische Studierende und Absolventen/-innen passgenau mit international aktiven Unternehmensvertretern/-innen zusammen zu bringen. Um dies zu ermöglichen, besteht der Veranstaltungstag aus zwei Modulen:

09:00 - 09:15 Uhr Begrüßung
09:15 - 12:15 Uhr        Termine mit Studierenden an Ihrem Stand: Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit, sich bei vorab organisierten Gesprächsterminen mit Studierenden auszutauschen. Nach Ihrer Anmeldung können Sie eingrenzen, welche Qualifikationen Ihre Wunschkandidaten/-innen haben sollen, so dass eine möglichst passgenaue Zuordnung möglich ist. Jeder Gesprächstermin dauert 20 Minuten.
12:15 - 12:45 Uhr Mittagsimbiss
12:45 - 14:45 Uhr  Offenes Format am Nachmittag: Standpräsentation, Studierende ohne Termine haben die Möglichkeit, Ihnen ihr Profil näher zu bringen.
   

 

Parallel ist geplant, dass sich Studierende und Unternehmensvertreter/-innen an Infoständen der Bundesagentur für Arbeit (Zentrale Auslands- und Fachvermittlung) sowie von den Bürgerdiensten International im Foyer beraten lassen können.

Welche Firmen nehmen an der Messe teil?

Aktuell ist die Teilnahme folgender Unternehmen geplant:

albonair

Albonair GmbH

audalis Logo neu_WP, StB, Rae, UB audalis Kohler Punge und Partner
Bilstein-Group-Logo Bilstein Service GmbH
Bruegmann Logo Bruegmann GmbH & Co KG
cargo FITTT GmbH & Co KG
logo_catkin catkin GmbH
dolezych_logo_20+60_s Dolezych GmbH & Co.KG
logo_draheim ingenieure Draheim Ingenieure Planungsgesellschaft mbH
EBG group_team_logo EBG group
Fleischhacker GmbH & Co. KG Laboreinrichtungen Medizintechnik
KHS_Logo KHS GmbH
logo_lovion Lovion GmbH
medVISION_MedicalSoftwareSolutions_Logo medVision AG
Murtfeldt_Logot_4c Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co KG
QSG Verkehrstechnik GmbH
logo_Quick Release GmbH Quick Release GmbH
REMONDIS-klein Remondis Service International GmbH
rhenus-logo_c100m75 Rhenus Office Systems 
logo_e-metropole E-Metropole.Ruhr 
StaDo-logo Stadt Dortmund 
voestalpine_logo voestalpine Böhler Welding Germany GmbH
wilo_grn__log_01_0803_4c WILO SE 

 

Wer organisiert diese Veranstaltung?

Die 8. Internationale Karrieremesse wird organisiert vom Referat Internationales der TU Dortmund und der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund.

 

Was kostet die Veranstaltung?

Für die Unternehmen und Studierenden ist die Teilnahme an der Karrieremesse kostenlos.

 

Welche Unternehmen nehmen an der Messe teil?

Eine Übersicht über die teilnehmenden Unternehmen finden Sie hier Anfang April 2018.

 

Wo findet die Karrieremesse statt?

Die Messe findet im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ), Emil-Figge-Str. 59, am Campus Nord der TU Dortmund statt. In unmittelbarer Nähe zum IBZ sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Das Internationale Begegnungszentrum bietet einen hervorragenden Rahmen zur Vernetzung der Universität mit der regionalen Wirtschaft. Bereits der Bau des Internationalen Begegnungszentrums (IBZ) hat gezeigt, dass Wissenschaft und Wirtschaft in Dortmund näher zusammen rücken: So wurde das Gebäude überwiegend aus Spendengeldern von Unternehmen aus Dortmund und der Region finanziert. Die Studierenden der TU Dortmund haben mit ihren Studienbeitragsmitteln ebenfalls einen großen Beitrag für das Zentrum geleistet.

 

Wie melde ich mich an und was passiert mit meinen Daten?

Bitte melden Sie sich über die Anmeldemaske hier an. 

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen detaillierten Fragebogen, mit dem Sie Ihr Anforderungsprofil an potenzielle Mitarbeiter/-innen bzw. Studierende definieren. Dieser Fragebogen dient dazu, die Termine am Vormittag der Veranstaltung möglichst passgenau für Ihr Unternehmen zu koordinieren und Sie mit Studierenden in Kontakt zu bringen, die Ihre Erwartungen erfüllen.

 

Welche Erwartungen haben die Studierenden an die Karrieremesse?

Die internationalen Studierenden geben bei der Anmeldung an, ob sie ein Praktikum suchen, ihre Abschlussarbeit bei einem Unternehmen schreiben oder in den ersten Job einsteigen möchten. Daher sollten auch Ihre Angebote idealerweise möglichst konkret sein.

 

Weitere Informationen

Zur Vorbereitung der Messe von unserer Seite gehört, dass Ihnen die Lebensläufe und Profile geeigneter Kandidaten/-innen vorab zugeschickt werden. Die Studierenden erhalten von uns eine Angabe über den Namen Ihrer Firma, den Ansprechpartner und die Firmenhomepage, auf der sie sich über Ihr Unternehmen informieren können. Darüber hinausgehende Informationen werden nicht weitergegeben.

 

Was passiert nach der Messe?

Die entstehenden Kontakte sollen nachverfolgt werden, um die positiven Effekte der Messe auch mittelfristig zu nutzen. Außerdem möchten wir gern Ihre Erfahrungen und Bewertungen aufnehmen, um die Zusammenarbeit zwischen der regionalen Wirtschaft und der internationalen Studierendenschaft weiter auszubauen.

 

Ansprechpartnerinnen

TU Dortmund, Referat Internationales:

Frau Julia Pehle

Tel.: 0231 755 6370

Fax: 0231 755 5525

E-Mail: julia.pehle@tu-dortmund.de

 

IHK zu Dortmund:

Frau Petra Preiß

Tel.: 0231 5417-275

Fax: 0231 5417-196

E-Mail: p.preiss@dortmund.ihk.de