Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

DAAD Studienabschluss-Stipendien für internationale Studierende und Promovierende

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis zum 04.05.2018!

BildFionanew

Der Technischen Universität Dortmund stehen im Jahr 2018 im Rahmen von STIBET I, einem vom DAAD finanzierten Stipendienprogramm, wieder Mittel zur Förderung von ausländischen Studierenden und Doktoranden/-innen (Bildungsausländer/-innen) zur Verfügung.

Mit Hilfe des Studienabschluss-Stipendiums können internationale Studierende und Doktoranden/-innen, die ohne eigenes Verschulden in Not geraten sind, in ihrer Studienabschlussphase unterstützt werden.

DAAD Studienabschluss-Stipendien können nur an internationale Studierende und Promovierende, die ihre Abschlussarbeit angemeldet haben, finanziell bedürftig sind und gute akademische leistungen im studium erreicht haben, vergeben werden.

Für die Bewerbung sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • Bestätigung über Anmeldung der Abschlussarbeit (ist im Antragsformular Seite 5. enthalten; muss vom Prüfungsamt ausgefüllt werden)
  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  • Aktuelle Notenübersicht
  • Kontoauszüge der letzten drei Monaten (März, April und Mai 2018)
  • Wenn vorhanden, Kontoauszüge Ihrer Kreditkarte der letzten drei Monaten
  • Nachweis über Sperrkonto, Vepflichtungserklärung, Stipendiumnachweis oder Einkommen
  • Kopie der Aufenthaltserlaubnis
  • Wenn vorhanden, Kontoauszüge der Ehefrau oder des Ehemannes
  • Wenn vorhanden, Kopie des aktuellen Arbeitsvertrages

Deadline: 04.05.2018

Bewerbungsunterlagen im Original per Post schicken oder persönlich in Raum 212, oder 209B (08:00-16:00 Uhr) oder im Fristenbriefkasten vor dem Hautpeingang des Referat Internationales abgeben.

Hinweis: Die Vergabe der Stipendien erfolgt durch eine Auswahlkommission. Dieses Projekt wird durch den DAAD mit Mitteln des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland gefördert.

Sollten Sie weitere Fragen haben, schauen Sie bitte in unsere FAQs zu dem Thema.

Ansprechpartnerin: Wasila Al-Dubai