Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

12. Juli: Infoveranstaltung für Freiwilligenarbeit bei UBUNTU in Südafrika

Sylke Kakebeeke-Funk, die Gründerin von UBUNTU 4 All, einer südafrikanischen Non Profit Organisation, gibt einen Überblick über die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an den Schulen und in diversen Projekten im Township in Hout Bay. Sie stellt Praktika und Freiwilligenarbeit in diesen Projekten den TU-Studierenden aller Fachrichtungen vor.

UBUNTU-little Isikolo

 

Sylke Kakebeeke-Funk, ist aus Südafrika angereist und wird gemeinsam mit ehemaligen PraktikantInnen der TU Dortmund das Projekt vorstellen. Sie bringt zusätzlich eine Lehrerin der High School mit, Ms. Mumsie Mongwe. In den vergangenen Jahren haben bereits mehrere Studierende der Fakultäten Kulturwissenschaften und Rehabilitationswissenschaften erfolgreich Praktika bei UBUNTU 4 All absolviert. Einige haben in Ms. Mumsie’s Life Skills Unterricht (mit) unterrichtet.

Grundsätzlich steht es aber Studierenden aller Fachrichtungen frei, ein Praktikum bei UBUNTU zu machen. Insbesondere Lehramts- und Englisch-Studierende sowie Studierende der Sozialpädagogik können gut in die Projekte integriert werden.

Angesiedelt sind die Praktika an der Township High School und im Community Project, Little Isikolo.

Silikamva Highschool: Die Praktikanten koennen aktiv den Unterricht gestalten oder mitgestalten und/oder in sonderpädagogischen Einzel- oder Kleingruppen unter Begleitung einer lokalen Sonderpädagogin tätig werden.

Little Isikolo:  Dieses Projekt arbeitet mit den jüngsten ‘Out of Schoolern”. Diese Kinder, zwischen 6 und 14 Jahren alt, gehen noch nicht oder nicht mehr zur Schule. Wir sehen im Township z.B. achtjährige verwahrloste Kinder, die Drogen missbrauchen, Touristen berauben oder betteln. Weil sie klein genug sind werden sie für Einbrüche ‚benutzt‘, um durch kleine Luken in die Häuser zu gelangen. Little Isikolo's Focus liegt auf den grundlegenden akademischen und sozialen Fähigkeiten der Kinder. Hier arbeiten Sie mit 3 lokalen Arbeitskräften.

UBUNTU-IMG_2062    UBUNTUI-MG_1760    UBUNTUIMG_0186

 

Für einen ersten Eindruck sind in der rechten Spalte Erfahrungsberichte von ehemaligen PraktikantInnen verlinkt. Sie können auch für die Teilnahme an diesem Projekt ein PROMOS-Stipendium beantragen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen sich am 12.07.2017, 16 Uhr im Saal des IBZ, EF59, über das Projekt zu informieren.



Nebeninhalt

Wann

12. Juli 2017

16 Uhr

 

Wo

IBZ, Saal

Emil-Figge-Str. 59

44227 Dortmund

 

Weitere Infos

UBUNTU

Erfahrungsberichte