Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Frist 04.03.: Vollfinanziertes Sommerprogramm in den USA für Studierende mit Migrationshintergrund

Die Fulbright-Kommission vergibt auch in diesem Jahr wieder Stipendien im Rahmen der Diversity Initiative für ein 4-wöchiges Sommerstudienprogramm von der Trinity University in San Antonio im Bundesstaat Texas.

trinity-logo

Das deutsch-amerikanische Fulbright-Programm verfolgt den wissenschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen Deutschland und den USA. Es wird von der Fulbright-Kommission in Berlin verwaltet. 

Das Sommerstudienprogramm an der Trinity University in San Antonio (Texas) führt die Studierenden in das Leben und Studium an einer amerikanischen Campus-Hochschule ein. Die Teilnehmer besuchen Seminare und Workshops zur Geschichte, Politik und Gesellschaft der USA und erhalten im Rahmen von Guest Lectures aktuelle Einblicke in gesellschaftliche Diskurse zu Themen wie u.a. Religion und Diversität.

Das Fulbright Sommerstudienprogramm richtet sich an junge Studierende mit Migrationshintergrund, die im akademischen Sommersemester 2019 im 2. bis 4. Fachsemester ihres Bachelor-Programms ihrer deutschen Fachhochschule oder Universität in einem Vollzeitstudium eingeschrieben sind. Studierende in anderen Fachsemestern, in Master-Programmen, in Dualen Studiengängen oder an Hochschulen im Ausland können bei diesem Programm nicht berücksichtigt werden.

Stipendienleistungen

Zu den Stipendienleistungen zählen unter anderem

  • Flugkosten
  • Programm- und Kursgebühren
  • Unterbringung und Verpflegung auf dem Hochschulcampus

u.v.m.



Nebeninhalt

Wann

17. August bis 16. September 2019

 

Wo

Trinity University in San Antonio, Texas, USA

 

Bewerbungsfrist

04. März 2019

 

Weitere Informationen

Offizielle Webseite