Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Europäischer Freiwilligendienst in Dortmunds französischer Partnerstadt Amiens

Die Auslandsgesellschaft NRW und die Stadt Dortmund stellen zwei Plätze des Europäischen Freiwilligendienstes in der Stadtverwaltung in der Partnerstadt Amiens zur Verfügung. Das Beste dabei: Die EU finanziert den zehnmonatigen Aufenthalt von September bis Juni (fast) vollständig!

Logo Auslandsgesellschaft NRW e.V.

Die Auslandsgesellschaft NRW e.V. und die Stadt Dortmund eröffnen jungen Menschen eine attraktive Europaerfahrung in der französischen Partnerstadt Amiens - und geben so Impulse für ein städtepartnerschaftliches Engagement vor Ort. Damit gehört Dortmund zu den wenigen Kommunen, die das Programm des Europäischen Freiwilligendienstes im Rahmen einer Städtepartnerschaft nutzen!


Die Aufgaben…

in Amiens sind spannend: Als „Minibotschafter Dortmunds“ arbeitest Du entweder im „Office of Youth“ an Freiwilligenprogrammen und an der Betreuung einer Straßenbibliothek mit, begleitest einen Sportaustausch und hilfst bei der Vorbereitung eines Antrags Amiens als „Europäische Jugendhauptstadt 2019“. Oder Du engagierst Dich im Büro für soziale Arbeit der Stadt. Hier lernst du soziale Strategien für die Stadt zu entwickeln und durchzuführen wie das Projekt „Wohlergehen 2014-2020 in Amiens“ oder Projekte für Senioren. Ihr arbeitet beide einen Tag in der Woche im „Office of International Affairs“. Dort werdet Ihr Teil des  „Jugendbotschafterteams“ und begleitet Jugendaustauschprojekte der Stadt. Dazu zählen auch das Highschool- und die Austauschprogramme, die die Abteilung Internationaler Austausch der Auslandsgesellschaft in der Partnerstadt organisieren wird.

Diese Stellen sind insb. für Studierende im Bereich WiSo, Raumplanung, Kulturwissenschaften und Erziehungs-/Sozialwissenschaften sehr gut geeignet, aber Sie müssen nur ein Interesse an den Projekten mitbringen.

Du arbeitest (incl. der Zeit für den Sprachkurs) etwa 35 Stunden pro Woche. Keine Sorge: Du wirst nicht allein gelassen. Mentoren begleiten Dich während des gesamten Aufenthaltes.


Dein Geldbeutel…

wird geschont. Die EU übernimmt fast alle Kosten (Reise, Unterkunft, Verpflegung, Versicherungen, Taschengeld, Sprachkurs, Begleitseminare, Tutoren vor Ort). Lediglich 10% der Reisekosten fallen an. Außerdem wird das Kindergeld weiter an Deine Eltern gezahlt.


Deine Unterkunft…

stellt die Stadt Amiens zur Verfügung, ebenso die Verpflegung und das Taschengeld.


Deine Voraussetzungen…

Du musst zwischen 19 und 27 Jahren alt sein, aus dem Raum Dortmund kommen oder hier leben und über gute Französischkenntnisse verfügen. Wichtig sind Interesse am Aufgabenbereich und motivierte Mitarbeit.


Der Start…

ist September 2017 (ggf. August bei Interesse und nach Abstimmung). Dauer 10 Monate.

Eine tolle Gelegenheit, einmalige persönliche und beruflich verwertbare Erfahrungen zu machen und Weitblick zu bekommen.

Bewerbung

Mit Angabe warum Sie an den Aufgaben des Projekts interessiert sind, sowie Lebenslauf, per Mail an:

Laure Geslain, geslain @agnrw.de
 

Eine Zusammenfassung zu dem Angebot finden Sie hier.



Nebeninhalt

Kontakt


geslain @agnrw.de
 
Tel. 0231 / 838 00 33

 

Weitere Informationen

Nordstadtblogger

Ankündigung der Stadt Dortmund

Europäischer Freiwilligendienst