Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Frist 01.10.: Filmwettbewerb - "Why TU Dortmund University?"

Der Studienstandort Dortmund hat viel zu bieten für internationale Studierende - zeigen Sie aus Ihrer Perspektive in einem Kurzfilm warum und Sie könnten Preisgelder in Höhe von bis zu 500 € gewinnen! Die Frist für Beiträge endet am 01. Oktober 2018.

Bilddatei Flyer

Setzen Sie das Thema auf Ihre Weise originell und kreativ um. Der Gegenstand des Films und die Herangehensweise an das Thema sind frei. Nur zwei Rahmenbedingungen gilt es zu beachten: der Film darf die Länge von zwei Minuten nicht überschreiten (plus evtl. Abspann) und die gewünschte Sprache ist Englisch.

 

Einige Anregungen zu dem Film (kein Muss!):

  • Suchen Sie sich einen Aspekt aus, der zur Aufgabenstellung passt und der sich als roter Faden durch den Film zieht.
  • Wählen Sie ein Format - eine Reportage, eine Dokumentation, einen Kurzfilm, oder…
  • Suchen Sie sich ungewöhnliche Blickwinkel und schneiden Sie diese originell zusammen.
  • Bestimmen Sie einen fiktiven Zuschauer bzw. eine Zielgruppe – z.B. eine Studierende oder einen Studierenden aus dem Ausland, der die TU Dortmund noch nicht kennt.
  • Nutzen Sie die Webseiten des Referats Internationales für internationale Studierende und für Austauschstudierende wenn Sie Daten und Fakten recherchieren wollen.
  • Nehmen Sie an Veranstaltungen für internationale Studierende teil, z.B. am Second Monday im IBZ oder an den Orientierungstagen für internationale Studierende am Anfang des Semesters, um Filmmaterial bzw.Anregungen zu bekommen.

 

Technik  |  Stöbern Sie in der ITMC – Geräteausleihe nach passenden Aufnahmegeräten. Sie können Ihre Ideen auch mit Ihrer Handykamera oder einer Digitalkamera umsetzen.

 

Sprache  |  Bitte drehen Sie den Film auf Englisch. Andere Sprachen dürfen vorkommen, aber der Film sollte für ein nicht-deutschsprachiges Publikum verständlich sein.

 

Untermalung mit Musik  |  Achten Sie darauf, nur lizenzfreie Musik zu verwenden (siehe auch Teilnahmebedingungen)!

 

Format  |  Die Beiträge können entweder auf DVD oder auf einem USB-Speicherstick eingereicht werden (Der USB-Stick kann nach Bedarf im Anschluss zurückgegeben werden). Das gewünschte Dateiformat ist das mp4-Format. Bitte beschriften Sie die Datenträger und die Hülle mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse. Sie können auch gerne eine Erläuterung oder Kommentare zu Ihrem Film in schriftlicher Form einreichen (max. 1 A4 Seite).

 

Teilnehmer/-innen  |  Teilnehmen können eingeschriebene Studierende der TU Dortmund, die Amateurfilmer/-innen sind. Es können auch Filmteams gemeinsam einen Beitrag einreichen.

 

Preise  |  Es winken Preisgelder in einer Gesamthöhe von 1.000 € (500 € für den 1., 300 € für den 2. und 200 € für den 3. Preis).

 


MITMACHEN!

HIER FINDEN SIE DAS TEILNAHMEFORMULAR

Übermitteln Sie uns das Teilnahmeformular, ggf. Erläuterungen, und Ihren Film auf einem Datenträger per Post an das

Referat Internationales

Stichwort: Filmwettbewerb

Emil-Figge-Straße 61

44227 Dortmund

oder geben Sie den Datenträger und die Unterlagen persönlich an der Infotheke ab (Öffnungszeiten finden Sie hier). Beiträge können auch bis Mitternacht am 01.10.2018 in den Briefkasten vom Referat Internationales vor dem Gebäude Emil-Figge-Str. 61 eingeworfen werden.

 

Einsendeschluss  |  Bitte schicken Sie uns Ihren Filmbeitrag bis zum 01.10.2018.

  

Benachrichtigungen  |  Eine Jury wird bis zum 31.10.2018 über die Gewinner/-innen entscheiden. Eine Auswahl von Videos wird im Rahmen der Internationalen Woche (05.11.-09.11.2018) gezeigt. Die Gewinnerbeiträge werden auf dem „Internationalen Empfang“ am 06. November 2018 geehrt.


Nebeninhalt

64px-Flag_of_the_United_Kingdom.svg 

English Version

 

Frist

01.10.2018

 

Fragen?

Kontaktieren Sie

Laura Hope